Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Altersvorsorge

 Inhalts-Editor ‭[5]‬

Aktuar*innen in der Altersvorsorge 

Das Fachgebiet der Altersvorsorge, insbesondere der betrieblichen Altersversorgung, wird innerhalb der DAV von dem Zweigverein IVS, dem Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung e.V., vertreten. Das Tätigkeitsfeld der IVS-Aktuar*innen hat sich in den letzten Jahren stark erweitert. Ergänzend zu den herkömmlichen Berechnungen nach aktuariellen Modellen und Methoden gilt es zunehmend, mathematische Fragestellungen in der Altersvorsorge in den wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Gesamtzusammenhang einzuordnen und die Ergebnisse transparent und verständlich zu kommunizieren. Die „Vorsorge-Aktuar*innen“ des IVS haben dazu das notwendige, breit gefächerte Fachwissen, was sie zu Expert*innen für die Beratung und Betreuung in allen Fragen und Arten von Versorgungssystemen macht.

Die Arbeit der IVS-Sachverständigen konzentriert sich schwerpunktmäßig auf die Bewertung von Verpflichtungen im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge in allen Durchführungsformen. Darüber hinaus spielt auch der Bereich der privaten Vorsorge bei der Tätigkeit der IVS-Mitglieder eine wichtige Rolle.

Berechnung von Pensions- und Deckungsrückstellungen

Für Pensionskassen, Pensionsfonds und Unterstützungskassen sowie bei Direktzusagen und Direktversicherungen berechnen sie Pensions- und Deckungsrückstellungen nach aufsichts- und steuerrechtlichen Vorschriften, sowie handelsrechtlichen und internationalen Rechnungslegungsgrundsätzen. Zusätzlich erstellen sie Analysen zur zukünftigen Entwicklung von Pensionsverpflichtungen sowie zu deren finanziellen Auswirkungen für die Unternehmen und kalkulieren die Finanzierung von Pensionsansprüchen für die Personalbestände von Unternehmen.

(Verantwortliche) Aktuare bei Versorgungseinrichtungen

Bei rechtlich selbstständigen Versorgungseinrichtungen überprüfen IVS-Aktuar*innen die Finanzierung und dauerhafte Erfüllbarkeit der Verpflichtungen, überwachen ständig die Entwicklungen des Bestands, prüfen die Vermögenslage, berechnen das erforderliche Deckungskapital und erarbeiten Vorschläge zur Überschussbeteiligung oder auch zu Leistungseinschränkungen, wenn sie denn notwendig werden sollten. Sie wirken auch bei der Abfassung von Leistungsrichtlinien und deren Veränderungen mit.

Eine besondere Verantwortung obliegt ihnen in ihrer Tätigkeit und Funktion als Verantwortliche Aktuare bei Versorgungseinrichtungen (Pensions- oder Sterbekassen, Pensionsfonds).

IVS-Sachverständige als Berater*innen

In ihrer Funktion als Berater*innen analysieren sie beispielsweise für ihre Auftrag­geber Angebote für Einzel- und Gruppenversicherungen und überprüfen deren korrekte Abwicklung.

Risiko- und Asset-Liability-Management

Seit einigen Jahren befassen sich versicherungsmathematische Sachverständige zunehmend auch mit Fragen des Risiko- und des Asset-Liability-Managements von Versicherungs- und Versorgungseinrichtungen. Dabei erarbeiten sie Kapitalanlagestrategien und beantworten Fragen zur ausreichenden Kapitalbildung oder Eigenkapitalausstattung – der Solvabilität der Versorgungs­einrichtungen. Im Rahmen der internationalen Rechnungslegung sind IVS-Aktuar*innen darüber hinaus zuständig für Bewertungen nach internationalen (IFRS) oder ausländischen Grundsätzen (z. B. US-GAAP, FRS).

Die Facharbeit der DAV / des IVS im Bereich der Altersvorsorge erfolgt durch den Fachausschuss Altersversorgung (FAV). Die Ergebnisse des FAV werden insbesondere als Fachgrundsätze oder als Stellungnahmen veröffentlicht und ggf. in öffentliche Diskussionen eingebracht.

Veröffentlichungen

Fachgrundsätze im Bereich Altersvorsorge

 Inhalts-Editor ‭[6]‬

​Ergebnisberichte im Bereich Altersvorsorge

erweitern Kategorie : Ergebnisbericht ‎(17)
27.10.2020
29.04.2020
10.06.2019
27.11.2018
27.10.2017
05.10.2016
13.11.2015
15.05.2015

 Inhalts-Editor ‭[3]‬

Fachartikel aus unserem Magazin ‚Aktuar Aktuell‘

erweitern Fachartikel : Aktuar Aktuell ‎(23)
Sep. 2020
Dez. 2019
Sep. 2019
Apr. 2019
Sep. 2018
Mrz. 2018
Jul. 2017
Dez. 2016
Sep. 2016
Apr. 2015
Sep. 2013
Dez. 2011

 Inhalts-Editor ‭[1]‬

Veranstaltungen

Fachgruppe PENSION
Fachgruppentagungen von DAV und DGVFM bieten für ihre Mitglieder die Möglichkeit, das erforderliche Praxiswissen auf dem aktuellen Stand zu halten und den Transfer von der wissenschaftlichen Grundlagenarbeit in die Praxis zu leisten. Zudem fördern sie den Erfahrungsaustausch und das Knüpfen von Netzwerken auf persönlicher Ebene.

Die Tagungen der Fachgruppe PENSION behandeln fachliche Fragen sowie aktuelle Trends und Herausforderungen im Bereich der Altersversorgung mit besonderem Blick auf die aktuarielle Tätigkeit. Auch relevante Entwicklungen im Arbeits-, Steuer- und Versicherungsrecht sowie in der Rechnungslegung werden berücksichtigt, genauso wie Erkenntnisse aus wissenschaftlicher Forschung. Zu den Schwerpunkten der Fachgruppe gehören aktuelle Themen aus allen Durchführungswegen der betrieblichen Altersversorgung, insbesondere (biometrische) Rechnungsgrundlagen, Fragestellungen vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsumfelds sowie die Umsetzung der Anforderungen, die sich aus der EU-Pensionsfondsrichtlinie ergeben. 

Die Fachgruppe PENSION wird geleitet von Dr. Nicola Döring und Prof. Dr. Ralf Knobloch.

Die Tagungen der Fachgruppe PENSION finden einmal jährlich während der Jahrestagung von DAV und DGVFM Ende April statt. Die Teilnahme ist allen Interessierten möglich und nicht auf Mitglieder der DAV / des IVS beschränkt. Alle aktuellen Informationen zum Termin und den Inhalten der nächsten PENSION-Fachgruppentagung finden Sie unter Veranstaltungen.


IVS-Forum

Eine weitere Plattform für die Diskussion von Fachthemen im Bereich der Altersversorgung sowie zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch mit Kolleg*innen ist das IVS-Forum. Ziel des Forums ist stets, die (Verantwortlichen) Aktuar*innen von Vorsorgeeinrichtungen über aktuelle Entwicklungen auf ihrem Arbeitsgebiet schnell, direkt und mit besonderem Blick auf die tägliche Arbeit zu informieren. Dabei werden die jeweiligen Fachvorträge der Referent*innen durch die von erfahrenen Expert*innen moderierten Diskussionen abgerundet. In diesen besteht für die Teilnehmer die Gelegenheit, noch offen gebliebene Fragen zu klären oder ergänzende Hinweise einzubringen.

Das IVS-Forum findet einmal jährlich in der Regel in Verbindung mit der Mitgliederversammlung des IVS sowie der aba-Tagung der Mathematischen Sachverständigen statt. Die Teilnahme ist jedem Interessierten möglich und nicht auf Mitglieder des IVS beschränkt.

Das letzte IVS-Forum fand am 25. September 2019 in Köln statt. Hier finden Sie dasProgramm. Weiterhin lesen Sie hier denausführlichen Bericht zum IVS-Forum aus dem DAV-Mitgliedermagazin Der Aktuar 4/2019.

Das IVS-Forum, das ursprünglich als Präsenz­veranstaltung am 23. September 2020 geplant war, wird in ein spannendes interaktives Online-Format umgewandelt. Die Live-Konferenz lädt zu interessanten Diskussionen und Vorträgen zu aktuellen Themen rund um die Altersversorgung ein und wird am 23. September von 14:00 Uhr bis 17:45 Uhr stattfinden. Anschließend findet die IVS-Mitgliederversammlung ab 18:00 Uhr – ebenfalls im Onlineformat – statt.

Weitere Informationen und das ausführliche Programm zum IVS-Forum folgen in Kürze. Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Archiv mit Programmen und Vorträgen der vergangenen IVS-Foren

Reduzieren Archiv : IVS-Forum ‎(66)

 Inhalts-Editor ‭[7]‬

​Impressionen IVS-Forum 2019

 Webpart 'Bildbibliothek-Bildschirmpräsentation'

 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

Weitere Informationen

Der Aktuar in der Altersversorgung (Artikel in „Aktuar Aktuell“, Nr. 29)


Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Altersvorsorge in der DAV:

Franziska Bommel
franziska.bommel@aktuar.de
0221/912 554-223

IVS-Forum

Bericht zum 13. IVS-Forumim September 2019 in Köln

Bericht zum 12. IVS-Forum    im September 2017 in Stuttgart

Bericht zum 11. IVS-Forum im Oktober 2016 in Bonn

Broschüre anlässlich des 10. IVS-Forum zum Thema „Pers­pektiven für die Altersvorsorge“

Positionen

DAV/IVS-Stellungnahme im Rahmen der Konsultation 12/2020 (VA) der BaFin – Thema Solvabilität, 23. November 2020


Überarbeitete DAV/IVS-Stellungnahme zum Referentenentwurf zur Säulen­übergreifenden Renteninfor­mation, 13. November 2020


DAV/IVS-Stellungnahme im Rahmen der Konsultation 09/2020 der BaFin – Rundschreiben zur eigenen Risikobeurteilung von Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung,
25. September 2020


DAV/IVS-Stellungnahme im Rahmen der Konsultation 08/2020 der BaFin – Rundschreiben „MaGo für EbAV", 25. September 2020


DAV/IVS-Stellungnahme zum Referentenentwurf zur Säulen­übergreifenden Renteninfor­mation, 10. August 2020


DAV/IVS-Stellungnahme zum Referentenentwurf zur PSV-Sicherung von Pensionskassen­zusagen gegen Insolvenz des Arbeitgebers, 5. Dezember 2019


IVS-Stellungnahme zu EFRAGs DP „Accounting for Pen­sions Plans with an Asset-Return Promise“, 15. November 2019


DAV/IVS-Stellungnahme zum Referentenentwurf EbAV-II-Richtlinie, 17. Juli 2018


IVS-Stellungnahme zum Betriebsrentenstärkungsgesetz, 21. März 2017

Internationale Veröffentlichungen
Discussion Paper „Meeting the Challenge of Ageing on the EU“ (AAE, March 2019)
Internationale Fachgruppen

Interesse an einer Mitgliedschaft in den internationalen Fachgruppen der IAA?

 Inhalts-Editor ‭[4]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen