Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Corona-News

 Inhalts-Editor ‭[1]‬

News zu Corona

Auch wir verfolgen natürlich seit Wochen die aktuellen Entwicklungen in Deutschland rund um die Ausbreitung des Coronavirus sehr genau. Im folgenden News-Ticker erhalten Sie regelmäßige Informationen rund um die Auswirkungen von Corona auf die Aktivitäten von DAV, IVS, DGVFM und DAA. Zudem veröffentlichen wir hier aber auch Stellungnahmen und Positionen der Vereinigungen zum Thema Corona bzw. verlinken auf entsprechende externe Themenseiten.

Frühjahrsprüfungen werden als „Home Exam" durchgeführt

19. Mai 2020


Nach intensiver Abwägung der momentanen Risikosituation, aller Lockerungen und weiterhin bestehenden Sicherheitsmaßnahmen, kommen der DAV-Vorstand sowie der Ausbildungs- und Prüfungsausschuss zu der Einschätzung, dass eine Durchführung der Prüfungen in Form von Präsenzveranstaltungen an den drei Standorten in Köln (Kölnmesse, Lindner Hotel City Plaza, Pullman Cologne Hotel) nicht vertretbar ist. Um dennoch das Prüfungsangebot aufrechtzuerhalten, werden die Prüfungen dezentral, als sogenanntes Home Exam, durchgeführt. Die betroffenen Teilnehmer*innen des Prüfungs- und Ausbildungssystems haben dazu bereits eine Kurzbeschreibung erhalten und werden in Kürze mit einer detaillierten "Step-by-Step"-Anleitung über den genauen Prozess aufgeklärt. Ein verpflichtender Testlauf im Vorfeld zur Prüfung soll dabei die fehlerfreie Durchführung der Prüfungen sicherstellen.

IAIS: Versicherer sollen nur für Schäden zahlen, die versichert sind

15. Mai 2020


Die Internationale Vereinigung der Versicherungsaufsichtsbehörden IAIS begrüßt die zahlreichen Maßnahmen der Versicherer, um die Kunden in der Coronakrise zu helfen, und fordert ein faires Verhalten ein. Sofern Versicherungsschutz hinsichtlich der Coronapandemie bestehe, sei es wichtig, dass die Versicherer die entsprechenden Ansprüche schnell und effizient begleichen würden. Gleichzeitig sieht es die IAIS kritisch, wenn Versicherer dazu verpflichtet werden sollen, coronabedingte Verluste zu bezahlen, auch wenn dies vertraglich ausgeschlossen ist. Eine solche Verpflichtung beeinträchtigt nach Einschätzung der IAIS die Solvabilität der Unternehmen und untergräbt ihre Fähigkeit, Versicherungsschutz in anderen Fällen zu gewähren. Die vollständige Meldung finden Sie auf der Webseite der IAIS.

AAE veröffentlicht Stellungnahme zu COVID-19

11. Mai 2020


Die Actuarial Assocation of Europe (AAE) hat eine Stellungnahme zur Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf die Versicherungsbranche und speziell die aktuariellen Bereiche veröffentlicht. Darin werden auch die Aktivitäten der AAE rund um das Thema COVID-19 vorgestellt. Das Dokument steht hier zum Download zur Verfügung.

Gemeinsame Stellungnahme naturwissenschaftlicher Gesellschaften: "Die Corona-Krise mit Hilfe von Mathematik und Naturwissenschaften verstehen und bekämpfen"

8. Mai 2020


Fünf große mathematisch-naturwissenschaftliche Fachgesellschaften in Deutschland, der Dachverband der Geowissenschaften (DVGeo), die Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV), die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG), die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) sowie der Verband Biologie, Bio­wissen­schaften und Biomedizin in Deutschland (VBIO), haben ein gemeinsames Positionspapier vorgelegt, dass die Wichtigkeit der Mathematik und Natur­wissen­schaften für die Bewältigung der Corona-Pandemie hervorhebt. DAV und DGVFM unterstützen den Appell ausdrücklich und sehen gerade auch die Expertise der Aktuar*innen als besonders gefragt in diesen Zeiten. Hier geht es zurStellungnahme.

Accountancy Europe veröffentlicht Hilfestellungen für die Rechnungsprüfung

6. Mai 2020


Der Verband Accountancy Europe hat ein Factsheet veröffentlicht, in dem die von globalen und nationalen Regulierungsbehörden und Fachinstituten herausgegebenen Leitlinien für die Rechnungsprüfung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erläutert werden. Das Papier ist auf der Webseite von Accountancy Europe kostenlos herunterladbar.

DAV: Versicherungsrisiken nicht existenzbedrohend, aber Finanzmarktverwerfungen werden zur Belastung für Versicherer

4. Mai 2020


In ihrem Pressegespräch am 4. Mai 2020 hat die DAV eine erste ausführlichere Bewertung der Folgen der Coronapanedmie vorgenommen. Nach DAV-Analysen werden die deutschen Versicherer die Folgen der Coronapandemie spüren, aber als existenzbedrohend schätzen wir die Auswirkungen nicht ein. Besorgter zeigt sich die DAV über die schweren Verwerfungen an den Kapitalmärkten. Das Zinsniveau war in den vergangenen Monaten bereits extrem niedrig und der Druck hat durch die coronabedingten Markteingriffe der EZB weiter zugenommen. Die vollständige Meldung finden Sie hier.

e-Jahrestagung mit Vortragsprogramm zu Corona

28. April 2020


Auch bei der ersten e-Jahrestagung von DAV und DGVFM gab es ein Programm zum Thema Corona. In drei Beiträgen wurden sowohl aktuelle Entwicklungen skizziert als auch die Auswirkungen auf das Versicherungswesen analysiert. Alle Beiträge der e-Jahrestagung sind unter www.aktuarkongress.net abrufbar.

Videos zu Auswirkungen von Corona auf die Versicherungs­branche auf www.actuview.com

16. April 2020


Mehrere actuview-Partner aus der internationalen aktuariellen Gemeinschaft teilen ab sofort regelmäßig ihre Erkenntnisse über Corona und seine Auswirkungen auf den Versicherungsmarkt und speziell für die Arbeit der Aktuar*innen in diversen Webcasts und Aufzeichnungen.

Bereits heute finden Sie die zwei Recordings der IAA und des französischen Institut des Actuaires in der neuen Themenkategorie „Corona Special”.

EAA-Webinare zu den Folgen der Coronapandemie

16. April 2020


Die European Actuarial Academy (EAA) veranstaltet zwei Webinare zu den Folgen der Coronapandemie. Das erste findet am 15. Juni 2020 statt unter dem Titel „Novel Coronavirus – The Impact on Life Insurance Mortality & Underwriting”. Dabei werden die vielen Probleme im Zusammenhang mit der Coronapandemie diskutiert, die sich auf die Sterblichkeitserwartungen von Lebensversicherern auswirken. Darauf folgen einige Erfahrungen mit der frühen Sterblichkeit und eine Diskussion über die Schwierigkeiten bei der Verwendung dieser Daten. Das Webinar wird auch einige Ideen für Änderungen beim Underwriting von Lebensversicherungen liefern, die bei der Bewältigung der Coronapandemie helfen sollen. Das zweite ist für den 18. Juni zum Thema „COVID-19 & ERM for Life Insurers: Perspectives” geplant. Dieses soll vor allem CROs und Risikomanager­*innen helfen, die mit der Coropandemie verbundenen Risiken noch besser einzuschätzen.

SCOR launcht Webseite CovidTrends.scor.com

15. April 2020


Wie in derzeit vielen Unternehmen beschäftigen sich auch bei SCOR Global Life Ärzte, Epidemiologen, Aktuare und Data Scientists intensiv mit COVID-19-Daten. Nun hat SCOR den Start der Applikation CovidTrends.scor.com bekannt geben. Diese basiert auf Daten der Johns Hopkins Universität und vervollständigt deren geographische durch entsprechende Trendanalysen. Sie erlaubt eine Auswahl von Ländern und Zeiträumen sowie eine Visualisierung möglicher Kurzfrist-Entwicklungsszenarien auf Basis bestimmter Modelle. Gemäß dem Motto „Wissen verbreiten, nicht das Virus“ wird diese Anwendung in der derzeitigen Situation einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und laufend verbessert. Die Entwickler stehen einer Diskussion von Ergebnissen und möglichen zusätzlichen Features offen gegenüber.

Verschiebung Mai-Prüfungen von DAV und IVS

9. April 2020


Die Ausbreitung des Coronavirus führt auch für unseren Ausbildungs- und Prüfungsbetrieb zu stetig neuen organisatorischen Herausforderungen. So ist aufgrund der behördlich verordneten Beschränkungen und darauf aufbauender Reiserestriktionen aktuell nicht absehbar, ob die DAV/IVS-Prüfungen im Mai durchgeführt werden können. Um Ihnen nun schnellstmöglich Planungssicherheit zu geben, hat der DAV-Vorstand entschieden, die Termine der Frühjahrsprüfungen 2020 von Mai auf den Monat Juni zu verschieben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Coronakrise: IVS begrüßt Erleichterungen der Aufsicht für Pensionsfonds

6. April 2020


Das IVS begrüßt die Entscheidung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs­aufsicht (BaFin), die Pensionsfonds und ihre Trägerunternehmen aktiv im Umgang mit den Auswirkungen der Coronakrise zu unterstützen. Dafür hat die BaFin die Verpflichtung der Trägerunternehmen bis 2021 ausgesetzt, ihren Pensionsfonds im Falle von Engpässen bei der Bedeckung nicht-versicherungs­förmiger Verpflichtun­gen kurzfristig zusätzliches Kapital zur Verfügung stellen zu müssen.Die Meldung finden Sie hier.

DAA-Sonderformate werden in den Herbst verschoben

2. April 2020


Die ursprünglich für den 2. April geplante Auflage von max.99 wurde auf den 22. September verschoben. An den Inhalten ändert sich nichts. Im Mittelpunkt stehen auch dann die drei Themenfelder „IFRS 17”, „Cyber-Risiken” und „Use Cases Machine Learning”. Auch der CERA-Tag wird vom 14. Mai auf den 17. September  verschoben. Alle Informationen dazu finden Sie in Kürze hier auf der Webseite. Alle Weiterbildungswebinare finden wie geplant statt.

Ausbildungsveranstaltungen finden als Webinare statt

20. März 2020


Die DAA hat sämtliche in den kommenden Wochen stattfindende Prüfungs­vorbereitungsseminare kurzfristig in reine Onlineformate überführt und informiert derzeit alle registrierten Teilnehmer*innen individuell.

IAA richtet Themenseite ein

20. März 2020


Die Internationale Aktuarvereinigung IAA hat auf ihrer Webseite eine Corona-Themenseite eingerichtet, auf der relevante Informationen von den Aktuarvereinigungen aus aller Welt präsentiert werden. Hier geht es zur Webseite.


 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[3]‬

Kontakt

Für Fragen rund um die Veran­staltungen aller Vereinigungen sowie der DAA wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@aktuar.de.

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen