Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Presseecho

 Inhalts-Editor ‭[4]‬

Presseecho

An dieser Stelle veröffentlichen DAV, DGVFM und IVS regelmäßig Zusammen­fassungen zu ausgewählten Presseberichten zu den Themen der Vereinigung.

 HTML-Formularwebpart

  

Geplanter Provisionsdeckel macht laufende Vergütungen unattraktiv

31.05.2019 – ​Der Provisionsdeckel könnte in der aktuell diskutierten Fassung die positiven Entwicklungen infolge des ersten LVRG zunichtemachen. Das hat der DAV-Vorstandsvorsitzende, Dr. Guido Bader, im Gespräch mit AssCompact unterstrichen.

Mehr …

LVRG II: Handlungsbedarf bei Provisionsdeckel und Höchstrechnungszins

22.05.2019 – Beim angedachten LVRG II gibt es nach Ansicht der DAV noch dringenden Handlungsbedarf bei der Reform des Höchstrechnungszinses.

Mehr …

In der Krankenversicherung drohen große Beitragssprünge

22.05.2019 – Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet heute ausführlich über die DAV-Studienergebnisse zur Beitragsentwicklung in der gesetzlichen Krankenversicherung. Demnach könnten die Beiträge bis zum Jahr 2060 auf bis zu 25 Prozent steigen.

Mehr …

Kippenfaktor für Tarif nicht relevant

13.05.2019 – Rauchen ist zwar ein Gesundheitsrisiko, aber kein Grund, von Rauchern höhere Prämien in der privaten Krankenversicherung (PKV) zu verlangen. So titelt die „Ärzte Zeitung“ heute.

Mehr …

„Künstliche Intelligenz braucht menschliche Prüfer“

29.04.2019 – Versicherer setzen immer stärker Big Data ein, um neue Produkte zu entwickeln, die Prämien zu kalkulieren oder Risiken zu managen. Künstliche Intelligenz kann aber keine Top-Fachkräfte ersetzen. Das unterstreicht der DAV-Vorstandsvorsitzende.

Mehr …

Aktuare unterstützen säulenübergreifende Renteninformation

26.04.2019 – Die DAV unterstützt den Vorstoß der Bundesregierung zur Einführung einer säulenübergreifenden Renteninformation. Darüber berichtet heute die „VersicherungsWirtschaft“.

Mehr …

Gesetzliche Rentenversicherung: Belastungsgrenze erreicht

25.04.2019 – ​„Die gesetzliche Rentenversicherung ist an ihrer Belastungsgrenze angekommen“, so zitiert der Fachdienst „pro-contra“ heute aus der DAV-Pressemitteilung.

Mehr …

Wie Big Data die Assekuranz und die Arbeitsweise der Aktuare verändert

10.10.2018 – Dank zusätzlicher Datenquellen wie Telematik-Apps im Auto werden heute gigantische Datenmengen erzeugt. Welche Vorteile dies bietet, wo die Grenzen liegen und vor welche Herausforderungen die Aktuare stehen, erklärt DAV-Vorstandsmitglied Rainer Fürhaupter

Mehr …

Medizinisch-technischer Fortschritt und Demografiefalle werden zum Beitragstreiber in der Kranken- und Pflegeversicherung

24.09.2018 – ​Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) berichtet heute ausführlich über die DAV-Untersuchung zu den Folgen des Demografischen Wandels auf die Kranken- und Pflegeversicherung.

Mehr …

PKV-Anbieter werden zum Gesundheitspartner der Versicherten

07.06.2018 – Daten aus Fitnesstrackern oder Smartwachtes erfüllen auf absehbare Zeit aus aktuarieller Sicht nicht die Anforderungen, um für eine Preisdifferenzierung in der Privaten Krankenversicherung genutzt zu werden.

Mehr …

Solvency II: „Konjunkturprogramm für den Aktuarberuf“

04.06.2018 – Das Berufsbild des Aktuars hat sich in den vergangenen Jahrzehnten tiefgreifend verändert. Aus dem vorwiegend in der Lebensversicherung tätigen Versicherungsmathematiker ist ein in unterschiedlichen Bereichen aktiver Aktuar geworden.

Mehr …

Zinszusatzreserve an Kapitalmarktwirklichkeit anpassen

03.06.2018 – Das Tempo beim Aufbau der Zinszusatzreserve muss nach Überzeugung der DAV gebremst werden. „Ansonsten kommen wir in einen Bereich, in dem es weh tut“, betonte Dr. Guido Bader gegenüber der dpa.

Mehr …

Berufsbild des Aktuars wird bunter

22.11.2017 – Das Berufsbild des Aktuars wandelt sich, denn auch die Versicherungsbranche ist im Umbruch. Internationalisierung, Digitalisierung und Automatisierung sind die Stichworte der Veränderungen.

Mehr …

IFRS 17 wird zum Jobmotor für Aktuare

19.05.2017 – Der neue Rechnungslegungsstandard IFRS 17 verbessert nicht nur die Vergleichbarkeit der Versicherungsunternehmen, sondern schafft auch zusätzlichen Bedarf an hoch spezialisierten Aktuaren.

Mehr …

Die Finanzindustrie braucht Aktuare

11.05.2017 – Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Aktuaren ist in den vergangenen Jahren noch einmal spürbar gestiegen. Im Interview mit dem VersicherungsMagazin spricht der stellv. DAV-Vorstandsvorsitzende Dr. Guido Bader über die Perspektiven für den Berufsstand.

Mehr …

Garantiezins soll konstant bleiben

10.05.2017 – ​Nach Anaysen der DAV sollte der Höchstrechnungszins für klassische Lebensversicherungen auch 2018 konstant bei 0,9 Prozent liegen.

Mehr …

Aktuare betonen Änderungsbedarf an Zinszusatzreserve

28.04.2017 – Deutschlands Aktuaren sehen in Anbetracht der anhaltenden Tiefzinspashe weiterhin dringenden Änderungebedarf bei der Zinszusatzreserve.

Mehr …

Kalkulationsgrundlage Lebenserwartung

30.12.2016 – Die Lebenserwartung ist eine der zentralen Kalkulationsgrundlagen für die Lebensversicherungen. Doch das Statistische Bundesamt und die DAV kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen, wie alt die Bundesbürger werden.

Mehr …

Solvency-II-Kennzahlen können schnell missverstanden werden

27.12.2016 – 2017 müssen die Versicherer erstmals ihre Kennzahlen nach den Vorschriften des neuen Aufsichtsregimes Solvency II veröffentlichen. Die Versicherungsaufsicht als auch die DAV warnen vor einem Vergleich der Solvency-II-Kennzahlen mit denen des alten Regimes

Mehr …

Aktuare üben Kritik an Eiopa-Stresstest

19.12.2016 – Angesichts der strengen Vorgaben des Aufsichtsregimes Solvency II haben die deutschen Aktuare kritisch den Mehrwert des Eiopa-Stresstests hinterfragt, dessen Ergebnisse Ende Dezember 2016 veröffentlich wurden.

Mehr …

Garantien bleiben Markenkern der Lebensversicherung

04.07.2016 – Auch wenn die Lebensversicherer mit ihren Garantieversprechen hadern, bleiben Garantien trotzdem der Markenkern der Lebensversicherer.

Mehr …

Altersvorsorge braucht Paradigmenwechsel

01.07.2016 – Die anhaltende Tiefzinsphase hat sprübare Auswirkungen auf die Altersvorsorge der Deutschen, wie eine Berechnung des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung zeigt.

Mehr …

Senkung des Höchstrechnungszinses aktuariell durchaus nachvollziehbar

03.05.2016 – Die beschlossene Senkung des Höchstrechnungszinses von 1,25 auf 0,9 Prozent ist nach Ansicht der DAV aktuariell nachvollziehbar.

Mehr …

Gute Verdienstchancen für Aktuare

26.02.2016 – Das Karriereportal efinancialcareers attestiert den Aktuaren hervorragende Verdienstmöglichkeiten.

Mehr …

Big Data verändert die Arbeit der Aktuare

01.12.2015 – Das Thema Big Data bzw. die Digitalisierung der gesamten Prozesse wird die Versicherungsbranche in den kommenden Jahren stark verändern, betonte der der DAV-Vorstandsvorsitzende Dr. Wilhelm Schneemeier im Gespräch mit Cash..

Mehr …

Abschaffung des Höchstrechnungszinses führt zu Wettbewerb auf Kosten der Sicherheit

11.11.2015 – Ein Wegfall des Höchstrechnungszinses führt zu einem intensiven Wettbewerb zwischen den Versicherungen auf Kosten der Sicherheit der Altersvorsorge, unterstrich der DAV-Vorstandsvorsitzende Dr. Wilhelm Schneemeier im Handelsblatt.

Mehr …

DAV betont weiteren Änderungsbedarf an der Zinszusatzreserve

30.10.2015 – DAV-Vorstandsmitglied Dr. Johannes Lörper hat im Interview mit dem VersicherungsJournal die kürzlich beschlossene Erleichterung der BaFin bei der Zinszusatzreserve begrüßt. Die DAV sieht jedoch weiterhin Nachbesserungsbedarf.

Mehr …

Garantien sind Markenkern der klassischen Lebensversicherung

15.10.2015 – Der DAV-Vorstandsvorsitzende, Dr. Wilhelm Schneemeier, hat im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) abermals eine Lanze für den Erhalt des Höchstrechnungszinses in der Lebensversicherung gebrochen.

Mehr …

DAV fordert Beibehaltung eines Höchstrechnungszinses in der Lebensversicherung

08.10.2015 – Unter anderem die VersicherungsWirtschaft berichtet über die Forderung der DAV ein neues Modell für den Höchstrechnungszins einzuführen.

Mehr …

Dr. Wilhelm Schneemeier sieht Änderungsbedarf an der Zinszusatzreserve

22.07.2015 – Der neu gewählte DAV-Vorstandsvorsitzende Wilhelm Schneemeier unterstreicht im Handelsblatt dringenden Änderungsbedarf an der Zinszusatzreserve.

Mehr …

1 - 30Weiter

 Inhalts-Editor ‭[3]‬



 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Presse in der DAV-Geschäftsstelle:

Erik Staschöfsky
erik.staschoefsky@aktuar.de
0221/912 554-231

 Inhalts-Editor ‭[1]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen