Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Presseecho

 Inhalts-Editor ‭[4]‬

Presseecho

An dieser Stelle veröffentlichen DAV, DGVFM und IVS regelmäßig Zusammen­fassungen zu ausgewählten Presseberichten zu den Themen der Vereinigung.

 HTML-Formularwebpart

  

„Von teureren Tarifen ist auszugehen“ (Procontra)

07.06.2024 – Die ersten Versicherer machen die Absicherung vor Hochwasser obligatorisch. Zudem besteht Handlungsbedarf, da sich der Elementarschutz weiter verteuern dürfte. Interview mit Matthias Land, Vorstand der Deutschen Aktuarvereinigung.

Mehr …

Frischer Wind voraus? (Fonds Professionell)

03.06.2024 – Die Lebensversicherung zeigt sich überraschend robust. Erleben Klassik-Policen ein Comeback? Oder führt an Fonds als Renditemotor kein Weg vorbei? Eine Bestandsaufnahme.

Mehr …

Höchstrechnungszins im Safety-first-Modus (dpn)

03.06.2024 – Die erste Erhöhung des Höchstrechnungszinses seit über 30 Jahren steht fest. Die Lebensversicherer freuen sich. Einfach hatten es die Aktuare mit ihrer Empfehlung diesmal jedoch nicht. Deutlich mehr Faktoren als sonst haben die Kalkulation beeinflusst.

Mehr …

„Eine Pflichtversicherung wird nicht kommen“ (Versicherungsmonitor)

28.05.2024 – Die Pfingstunwetter haben die Diskussion um eine Naturgefahrenpflichtversicherung erneut angefeuert. Auch auf der virtuellen Veranstaltung "Sustainability ...im Fokus" der DAV am 28. Mai 2024 war sie ein Thema.

Mehr …

Renten-Chefin warnt: Private Rente muss auch zukünftig bis zum Lebensende reichen! (Versicherungsbote)

24.05.2024 – Nach der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) warnt nun auch Gundula Roßbach, Chefin der Deutschen Rentenversicherung, das Langlebigkeitsrisiko in der privaten Altersvorsorge zukünftig nicht mehr zu berücksichtigen.

Mehr …

Das Renten-Risiko eines langen Lebens „Die Menschen unterschätzen ihre Lebenserwartung“ (Tagesspiegel)

23.05.2024 – Der Ökonomen Joseph Schumpeter sagte einst: „Eher legt sich ein Hund einen Wurstvorrat an als eine demokratische Regierung eine Budgetreserve.“ Soll heißen: Man gibt aus, was man hat, ohne an morgen zu denken.

Mehr …

Entnahmesparplan: Langlebigkeitsrisiko nicht abgedeckt (Versicherungsbote)

21.05.2024 – Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) warnt davor, in der Altersvorsorge das Langlebigkeitsrisiko zu unterschätzen.

Mehr …

Risikomanagement der EbAV auf dem Prüfstand (dpn)

17.05.2024 – Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) und das Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS) haben ihren gemeinsamen Ergebnisbericht zur Umsetzung der eigenen Risikobewertung (ERB) bei Einrichtungen der bAV vorgelegt.

Mehr …

Aktuare warnen vor Entnahmeplan: "Danach stehen Betroffene nackt da" (Fonds Professionell)

16.05.2024 – Die "Fokusgruppe Altersvorsorge" hatte in ihrem Abschlussbericht auch einen Riester-Auszahlungsplan bis etwa Endalter 85 für ein "Fondsspardepot" vorgeschlagen.

Mehr …

Trendwende beim Höchstrechnungszins – Fluch und Segen für die Beratung (bank und markt)

15.05.2024 – Es hat schon fast etwas Historisches: Der Höchstrechnungszins in der Lebensversicherung wird zum 1. Januar 2025 von derzeit 0,25 auf 1,0 Prozent steigen. Das hat das Bundesfinanzministerium angekündigt. Es ist die erste Erhöhung seit mehr als 30 Jahren.

Mehr …

Hochwasser-Gefahren: Aktuare erwarten keine sinkenden Prämien durch Elementarschadenpflicht (Versicherungsbote)

14.05.2024 – Eine Pflichtversicherung gegen Elementarschäden würde nach Einschätzung der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) nicht zu niedrigeren Prämien führen.

Mehr …

ESG – Ein Blick über das Klima hinaus (experten Report)

10.05.2024 – Die Deutsche Aktuarvereinigung e.V. (DAV) richtet den Blick über den Klimawandel und Umwelteinflüsse hinaus.

Mehr …

DAV-Fachgespräch: Nackt nach 85? (Pensions.Industries)

10.05.2024 – Wenn am Ende des Entnahmeplans noch Leben übrig ist, steht man irgendwann unbekleidet da. Dieses nicht wörtlich, sondern im übertragenen Sinne gemeinte Bild bemühten Deutschlands Versicherungsmathematiker jüngst, um die Fahne der Verrentung hochzuhalten.

Mehr …

Aktuare räumen mit Irrglauben auf (dpn)

08.05.2024 – Bei der Absicherung im Alter spielen Lebenserwartung und Langlebigkeit eine wesentliche Rolle. Für die Experten der Deutschen Aktuarvereinigung steht fest: Der Staat sollte nur Vorsorgesysteme mit Verrentung fördern.

Mehr …

Elementarschadenversicherung: Prämien würden durch Pflichtlösung nicht sinken (Versicherungsjournal)

08.05.2024 – Viel wichtiger als eine Versicherungspflicht ist für die Deutsche Aktuarvereinigung ein Dreiklang aus risikogerechter Kalkulation, Prävention und Kumulschutz. Dann könnten die Beiträge um bis zur Hälfte sinken.

Mehr …

Aktuare kritisieren Entnahmesparpläne und halten niedrigere Prämien durch Elementarschadenpflicht für sehr unwahrscheinlich (Versicherungswirtschaft heute)

08.05.2024 – Dass der Absicherungsbedarf in der Rente mit zunehmendem Alter abnimmt, hält die Deutsche Aktuarvereinigung für einen riskanten Irrtum.

Mehr …

Aktuare erwarten keine geringeren Prämien durch Pflichtversicherung (Pfefferminzia)

07.05.2024 – Eine Pflichtversicherung für Elementarschäden würde nicht zu sinkenden Prämien führen. Das berichteten die Versicherungsmathematiker der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) auf ihrer digitalen Pressekonferenz.

Mehr …

Aktuare gegen staatlichen Einfluss auf Flut-Versicherung (Reuters)

07.05.2024 – Die führenden Versicherungsmathematiker sind gegen staatliche Eingriffe in die Versicherung gegen Elementarschäden wie Hochwasser und Schneestürme.

Mehr …

Mit Entnahmesparplänen steht der 86-Jährige nackt da (ProContra)

07.05.2024 – Viele Menschen werden deutlich älter als 85 Jahre. Laut der Versicherungsmathematiker der DAV sollte der Staat deshalb nur Vorsorgesysteme mir Verrentung fördern, um eine lebenslange Rente zu gewährleisten.

Mehr …

DAV: „Nur lebenslange Renten verhindern Altersarmut“ (Versicherungsmonitor)

07.05.2024 – Die deutschen Bürger unterschätzen ihre Lebenserwartung und sind im Alter oft nicht ausreichend finanziell abgesichert.

Mehr …

Pflicht zur Elementarschadenversicherung macht sie nicht billiger (ProContra)

07.05.2024 – Bei der Pressekonferenz der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) haben sich die Versicherungsmathematiker einer möglichen Pflicht zur Elementarschadenversicherung gewidmet. Würden die Prämien dadurch sinken?

Mehr …

Aktuare: Keine niedrigeren Prämien bei Elementarschadenpflicht (Ass Compact)

07.05.2024 – Hochwasserereignisse nehmen weiter zu. In deren Nachgang flammt auch die Diskussion um eine mögliche Versicherungspflicht für Elementarschäden immer wieder auf. Die Aktuare sehen dies als politische Entscheidung an.

Mehr …

Generationenkapital: Versicherungsaktuare zerlegen Referentenentwurf (Cash)

02.05.2024 – Anfang März haben das Bundesarbeitsministerium und das Bundesfinanzministerium den Referentenentwurf zum Generationenkapital vorgestellt.

Mehr …

BMF erhöht Höchstrechnungszins – so reagiert die Versicherungsbranche (Das Investment)

30.04.2024 – Es wird der erste Zinsanstieg seit 30 Jahren: Das Finanzministerium hebt den Höchstrechnungszins in der Kapitallebensversicherung von derzeit 0,25 Prozent auf 1 Prozent an. Branchenexperten sowie Versicherer begrüßen den Schritt.

Mehr …

Aktuare fordern mehr Tempo bei der Reform der Altersvorsorge (Fonds Professionell)

30.04.2024 – Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) hat auf ihrer Jahrestagung mehr Tempo bei der Reform der Altersvorsorge angemahnt.

Mehr …

(K)ein weißer Rauch beim Höchstrechnungszins (Pensions.Industries)

30.04.2024 – Deutschlands Rechner trafen sich neulich zu ihrer Jahrestagung. Zu besprechen gab es genug, auch in Sachen Altersvorsorge. Unter anderen stellte sich ein Staatssekretär manch einer Kardinalfrage. Detlef Pohl war dabei und dokumentiert.

Mehr …

Lebensversicherer dürfen höheren Garantiezins anbieten (Handelsblatt)

29.04.2024 – Deutsche Lebensversicherungskunden können ab nächstem Jahr wieder höhere garantierte Zinsen erwarten. Die Anhebung auf ein Prozent ist die erste seit dreissig Jahren.

Mehr …

Höchstrechnungszins in der Lebensversicherung steigt auf 1% (AssCompact)

29.04.2024 – Das Bundesfinanzministerium hat am Montag beschlossen, dass der Höchstrechnungszins in der Lebensversicherung ab 2025 auf 1,0% steigen wird. Das Finanzministerium folgt damit der Empfehlung der Deutschen Aktuare. Zuletzt lag der Zins bei 0,25%.

Mehr …

Was ein steigender Höchstrechnungszins für Versicherer bedeutet (AssCompact)

28.04.2024 – Ende vergangenen Jahres hat sich die Deutsche Aktuarvereinigung für eine Erhöhung des Höchstrechnungszinses ausgesprochen. Versicherer wünschen sich schnell Klarheit.

Mehr …

Toncar: „Den Menschen Freiheit einräumen“ (Versicherungsmonitor)

25.04.2024 – Das Bundesfinanzministerium (BMF) will den Gesetzentwurf für eine Reform der privaten Altersvorsorge im Sommer 2024 vorlegen. Das sagte der parlamentarische Staatssekretär im BMF Florian Toncar auf der Jahrestagung der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV).

Mehr …

1 - 30Weiter

 Inhalts-Editor ‭[3]‬



 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Presse in der DAV-Geschäftsstelle:

Martin Brandt, Pressesprecher
martin.brandt@aktuar.de
0221/912 554-231

Mariella Linkert, Referentin für externe Kommunikation
mariella.linkert@aktuar.de
0221/912 554-236


 Inhalts-Editor ‭[1]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen