Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Pressemeldung

 Inhalts-Editor ‭[4]‬

Pressemeldungen

Presseeinladung zum Weltkongress der Aktuare

Berlin, 23. Mai 2018

Vom 4. bis 8. Juni laden die DAV und die Internationale Aktuarvereinigung zum 31. Internationalen Aktuarkongress nach Berlin ein. Zum ICA 2018 werden mehr als 2.750 Experten und Top-Entscheider der Versicherungs- und Finanzindustrie erwartet.

In den täglichen Plenary Sessions sprechen international renommierte Redner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Aufsicht beispielsweise über die großen Trends Demografie und die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Versicherungswesen. Daneben bildet das Thema „Future of Mobility“ einen Schwerpunkt. Außerdem stehen unter anderem die anhaltende Tiefzinsphase und die damit einhergehenden Konsequenzen sowie aufsichtsrechtliche Aspekte im Mittelpunkt des 31. ICA.

Neben Gabriel Bernardino (EIOPA), Peter Praet (EZB) und Felix Hufeld (BaFin) konnten unter anderem auch führende Wirtschaftsvertreter wie Alexander Sixt (Sixt) und Dr. Alf Neumann (Allianz) für die Plenary Sessions gewonnen werden.

Besonders möchten wir Sie auf zwei Pressegespräche im Rahmen des ICA 2018 hinweisen.

Pressegespräch

„Reformprojekt Altersvorsorge – Neue Impulse für die bAV & die Lebensversicherung”

Es steht die Frage im Mittelpunkt, wie die kapitalgedeckte Altersvorsorge in Zeiten der anhaltenden Tiefzinsphase reformiert werden muss, um dauerhaft als ergänzende Säule der Altersvorsorge zu fungieren.

5. Juni 2018, 13:00 Uhr
Estrel Hotel Berlin
Sonnenallee 225, 12057 Berlin

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Roland Weber (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung)

  • Dr. Guido Bader (stellv. Vorstandsvorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung)

  • Dr. Alf Neumann (Vorsitzender Ausschuss Lebensversicherung der Deutschen Aktuarvereinigung)

  • Dr. Friedemann Lucius (stellv. Vorstandsvorsitzender Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung)

Pressefrühstück

„Big Data: Buzzword oder Game-Changer in der PKV und Schadenversicherung?“

Hier dreht sich alles um die Frage, wie Big-Data-Anwendungen Versiche-rungsprodukte verändern werden und ob der klassische Kollektivgedanke der Versicherungen noch eine Zukunft hat.

7. Juni 2018, 9:00 Uhr
Estrel Hotel Berlin
Sonnenallee 225, 12057 Berlin

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Roland Weber (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung)

  • Dr. Karl-Josef Bierth (Vorsitzender Ausschuss Krankenversicherung der Deutschen Aktuarvereinigung)

  • Rainer Fürhaupter (Vorstandsmitglied der Deutschen Aktuarvereinigung)

  • Daniela Rode (Leiterin Arbeitsgruppe Big Data in der PKV der Deutschen Aktuarvereinigung)

Wir würden uns freuen, wenn die Veranstaltung Ihr Interesse findet. Bitte senden Sie die beigefügte Anmeldung bis zum 25. Mai 2018 zurück.

Ansprechpartner für die Presse:
Erik Staschöfsky
Kommunikationsreferent der Deutschen Aktuarvereinigung e.V.
Telefon: 0221 / 91 25 54 231, Fax: 0221 / 91 25 54 9231,
E-Mail: erik.staschoefsky@aktuar.de

 Inhalts-Editor ‭[3]‬

 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Presse:

Erik Staschöfsky
erik.staschoefsky@aktuar.de
0221/912 554-231

Presseverteiler

Wenn Sie die neuesten Pressemitteilungen von DAV, DGVFM und IVS sowie Informationen zu Terminen, Pressekonferenzen und Veranstaltungen erhalten möchten, können Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen lassen.

Bitte wenden Sie sich hierzu an die Presseabteilung: presse@aktuar.de, Tel.: 0221 / 912554-231.

 Inhalts-Editor ‭[1]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen