Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Meldung

 Inhalts-Editor ‭[4]‬

Presseecho

  

Coronaerkrankung ist per se kein Hindernis für Versicherungsschutz

​Nach einer durchgestandenen Coronainfektion fragen sich manche PKV-Kunden, ob ihre Krankenversicherung nun deutlich teurer wird oder, ob sie überhaupt noch einen Versicherungsschutz bekommen.

Aus aktuarieller Sicht lauten die Antworten hierauf wohl: Nein und ja! Aber der Reihe nach: Während der Pandemie haben wir in der PKV gegenläufige Effekte beobachtet. Auf der einen Seite sind die Kosten für die Coronabehandlungen teilweise stark angestiegen, auf der anderen Seite wurden aber viele Operationen und Untersuchungen verschoben oder leider vielfach sogar ganz abgesagt. Zudem dürfen die Aktuarinnen und Aktuare in den PKV-Unternehmen für ihre Prämienkalkulationen keine vorübergehenden Geschehnisse berücksichtigen und dazu gehören auch die einmaligen Sonderausgaben für Corona. Entsprechend erwarten wir, dass Corona keine Auswirkungen auf die PKV-Beitragsanpassungen für das Jahr 2023 haben wird.

Den vollständigen Kommentar vom DAV-Vorstandsvorsitzenden lesen Sie auf der Webseite von pro-contra.

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[3]‬

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Presse:

Martin Brandt, Pressesprecher
Tel.: 0221 / 912554-231
E-Mail: martin.brandt@aktuar.de




 Inhalts-Editor ‭[1]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen