Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Meldung

 Inhalts-Editor ‭[4]‬

Presseecho

  

Lehren aus Corona: Stets das Unerwartete erwarten

Die Coronakrise hat weltweit auch die Aktuar*innen vor große Herausfor­derungen gestellt. „Als Versicherer und als Risikomanager*innen haben wir gelernt, dass es Situationen gibt, in denen man das Unerwartete erwarten muss“, hat DAV-Vorstandsmitglied Dr. Frank Schiller im Gespräch mit dem Fachdienst InsuranceERM.com betont. 

In diesem Zusammenhang unterstrich er, dass nicht die Morbiditäts- und Gesundheitskosten der Pandemie den größten Druck auf die aktuariellen Modelle ausgelöst hätten, sondern die wirtschaftlichen Kosten durch die Lockdowns und Produktionsausfälle. Vor diesem Hintergrund führte er aus: „Die Kosten für pandemiebedingte Betriebsunterbrechungen sind rein privatwirtschaftlich nicht versicherbar.” Seiner Analyse nach müssten die öffentlichen Haushalte den Großteil der Pandemieschäden abdecken, da „es insgesamt eine politische Frage ist, wie die Regierungen die wirtschaftlichen Verluste kompensieren, die durch die von ihnen eingeführten Maßnahmen entstehen.”

Den vollständigen Artikel lesen Sie kostenpflichtig auf der Webseite von InsuranceERM.com.

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[3]‬

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Presse:

Erik Staschöfsky
Tel.: 0221 / 912554-231
E-Mail: erik.staschoefsky@aktuar.de

 Inhalts-Editor ‭[1]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen