Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Meldung

 Inhalts-Editor ‭[4]‬

Presseecho

  

KI-Systeme brauchen klare Vorgaben und Expertenwissen

Im Gespräch mit den Zeitungen der Verlagsgruppe Rhein Main räumte der DAV-Vorstandsvorsitzende Dr. Guido Bader mit dem Vorurteil auf, dass man in KI-Systeme irgendetwas reinstopfen könne und am Ende immer sinnvolle Ergebnisse erhalte. 

Vielmehr bräuchten die Algorithmen saubere Fragestellungen, eine gute Aufbereitung der Daten und eine Interpretation der Ergebnisse durch Experten. Für alle drei Aufgaben sind die Aktuare nach seiner Analyse prädestiniert. 

Daneben erläuterte Dr. Bader die Gründe der DAV-Empfehlung zur Senkung des Höchstrechnungszinses für Neuverträge ab 2021 auf 0,5 Prozent. Dabei machte er auch deutlich, dass heute kaum noch eine deutsche Lebensversicherung in deutsche Staatsanleihen mit negativer Verzinsung investieren würde. Dafür würden alternative Investments wie Unternehmensanleihen, Aktien, Immobilien oder Investitionen in Infrastrukturprojekte zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Das vollständige Interview finden Sie kostenpflichtig unter anderem auf der Webseite des „Wiesbadener Kurier“.

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[3]‬

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Presse:

Erik Staschöfsky
Tel.: 0221 / 912554-231
E-Mail: erik.staschoefsky@aktuar.de

 Inhalts-Editor ‭[1]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen