Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Meldung

 Inhalts-Editor ‭[4]‬

Presseecho

  

Toncar: „Den Menschen Freiheit einräumen“ (Versicherungsmonitor)

Das Bundesfinanzministerium (BMF) will den Gesetzentwurf für eine Reform der privaten Altersvorsorge im Sommer 2024 vorlegen. Das sagte der parlamentarische Staatssekretär im BMF Florian Toncar auf der Jahrestagung der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV). Kritik musste er sich unter anderem an der in Aussicht gestellten Lockerung der Verrentungspflicht anhören. Viel Interesse zeigten die Versicherungsmathematiker an der Frage, ob ihr Vorschlag für eine Anhebung des Höchstrechnungszinses kommt.

Das Bundesfinanzministerium will bald über den Vorschlag der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) entscheiden, den Höchstrechnungszins 2025 von aktuell 0,25 Prozent auf 1 Prozent anzuheben. „Wir werden es zeitnah entschieden“, sagte der parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium Florian Toncar (FDP) auf der Jahrestagung der DAV und der Deutschen Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik. Natürlich habe sich das Zinsniveau seit der Absenkung des Zinses geändert, allerding sei es eine andere Frage, in welche Richtung es in der Zukunft geht. „Deshalb haben wir Prüfungsbedarf“, sagte er.

Den vollständigen Artikel lesen Sie bei Versicherungsmonitor.

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[3]‬

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Presse:

Martin Brandt, Pressesprecher
Tel.: 0221 / 912554-231
E-Mail: martin.brandt@aktuar.de


Mariella Linkert, Referentin externe Kommunikation
Tel.: 0221 / 912554-236
E-Mail: mariella.linkert@aktuar.de


 Inhalts-Editor ‭[1]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen