Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Meldung

 Inhalts-Editor ‭[4]‬

Presseecho

  

Massive Kritik der Aktuare am Generationenkapital (AssCompact)

Die Deutsche Aktuarvereinigung und das IVS-Institut üben scharfe Kritik am Konzept des Generationenkapitals. Es sei kein Einstieg in die Kapitaldeckung, sondern bediene sich eher den Finanzierungsmethoden eines gehebelten Hedgefonds. Weiter ist von unrealistischen Renditeanforderungen die Rede.

Vor wenigen Wochen hat die Ampel die Pläne zum Rentenpaket II vorgestellt, in dem auch das sogenannte Generationenkapital – oft auch als Aktienrente bezeichnet – enthalten ist. Nicht nur Sozialverbände äußerten sich alles andere als begeistert. Auch in der Finanz- und Versicherungsbranche werden die Pläne teils mit deutlicher Skepsis betrachtet (AssCompact berichtete: Was hält die Branche von der Aktienrente?). Nun haben sich auch die Deutsche Aktuarvereinigung e.V. (DAV) und das IVS – Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung e.V. dazu geäußert. Ihre Kritik fällt deutlich aus.

Den vollständigen Artikel lesen Sie bei AssCompact.

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[3]‬

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Presse:

Martin Brandt, Pressesprecher
Tel.: 0221 / 912554-231
E-Mail: martin.brandt@aktuar.de


Mariella Linkert, Referentin externe Kommunikation
Tel.: 0221 / 912554-236
E-Mail: mariella.linkert@aktuar.de


 Inhalts-Editor ‭[1]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen