Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Meldung

 Inhalts-Editor ‭[4]‬

Presseecho

  

Betriebsrente steigt um 14 Prozent (WAZ)

Die Einkommen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland konnten in den vergangenen Monaten in aller Regel mit der Inflation nicht mehr mithalten. Im Januar 2023 lag die Inflationsrate in Deutschland nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamts bei 8,7 Prozent

Bei vielen Verträgen bestehe für Arbeitgeber die Pflicht, die Renten „entsprechend der Entwicklung des Verbraucherpreisindex für Deutschland oder der Nettolohnentwicklung vergleichbarer Arbeitnehmergruppen“ anzupassen, hebt das Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS) hervor. „Der Arbeitgeber kann sich dieser Anpassung praktisch nur bei schlechter wirtschaftlicher Lage entziehen“, betonen die Experten des IVS. „Die Hürden für den Nachweis liegen dabei relativ hoch.“ Geschätzt rund 70 Prozent der laufenden Betriebsrenten seien damit inflationsgeschützt. Bei Betriebsrentenzusagen, die nach 1998 erteilt worden seien, bestehe für Unternehmen allerdings die Möglichkeit, statt der inflationsorientierten Anpassung eine garantierte jährliche Erhöhung um ein Prozent festzuschreiben. Von Dezember 2019 bis Ende 2022 sei der Verbraucherpreisindex, der für die Höhe der Betriebsrenten entscheidend sei, um rund 14 Prozent gestiegen, berichtet das IVS. Eine allgemeingültige Aussage zu einer bundesweiten Anhebung der Betriebsrenten sei aber nicht möglich, da die Unternehmen zu unterschiedlichen Zeitpunkten Anpassungen vornehmen. Selbst innerhalb eines Betriebs könne es unterschiedliche Fristen geben, wie auch das Beispiel Thyssenkrupp Steel zeigt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[3]‬

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Presse:

Martin Brandt, Pressesprecher
Tel.: 0221 / 912554-231
E-Mail: martin.brandt@aktuar.de


Mariella Linkert, Referentin externe Kommunikation
Tel.: 0221 / 912554-236
E-Mail: mariella.linkert@aktuar.de


 Inhalts-Editor ‭[1]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen