Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

Ausbildung IVS

 Inhalts-Editor ‭[1]‬

Die Ausbildung zum*zur Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS)

Voraussetzung für die Mitgliedschaft im Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen (IVS), dem Zweigverein der DAV, ist zum einen die Mitgliedschaft in der DAV, die gemäß der Prüfungsordnung der DAV erlangt werden kann und zum anderen der fachliche Nachweis der Eignung – zu erbringen über vier spezifische Prüfungen.

Um eine Einheitlichkeit zu den bestehenden aktuariellen Zusatzqualifikationen (CERA, CADS) sicherzustellen, kann die Zusatzqualifikation zur*zum Sachverständigen IVS ab 2021 ebenfalls mit vier anstatt wie bisher fünf Prüfungen erworben werden. 

Ab 1. Januar 2022 ist die Teilnahme an Pflichtseminaren und Prüfungen in den folgenden vier Fächern erforderlich:

  • Pensionen 1
  • Pensionen 2
  • Pensionen 3
  • Pensionen 4

Dabei bleiben die Spezialwissenfächer der DAV-Ausbildung „Pensionen 1“ und „Pensionen 2“ inhaltlich unverändert. Die bisherigen IVS-Prüfungsfächer „Arbeitsrecht der betrieblichen Altersversorgung“, „Steuerrecht der betrieblichen Altersversorgung“ und „Rechnungslegung der betrieblichen Altersversorgung“ werden zu zwei Prüfungsfächern „Pensionen 3“ und „Pensionen 4“ zusammengefasst.

Die Seminare in „Pensionen 3“ und „Pensionen 4“ werden von der Deutschen Aktuar-Akademie angeboten. Das Seminar zum Fach „Pensionen 4“ kann alternativ auch bei der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba) besucht werden. Für eine Anerkennung des Seminars „Pensionen 4“ gilt es zu beachten, dass sowohl das Seminar „Arbeitsrecht der bAV“ als auch das Seminar „Steuerrecht der bAV“ besucht werden muss.

Übergangsregelungen

In der Übergangsphase 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021 stehen die IVS-Vorbereitungsseminare in der bisherigen bekannten Form zur Verfügung: 

  • Pensionen 1
  • Pensionen 2
  • Arbeitsrecht der betrieblichen Altersversorgung
  • Steuerrecht der betrieblichen Altersversorgung
  • Rechnungslegung der betrieblichen Altersversorgung

Für die Anerkennung des Prüfungsfaches „Pensionen 3“ muss eine Prüfung im Fach „Rechnungslegung der bAV“ erfolgreich absolviert werden. Zudem muss ebenfalls eine Teilnahme an den Pflichtseminaren „Rechnungslegung der bAV“ und „Steuerrecht der bAV“ nachgewiesen werden. Für die Anerkennung des Prüfungsfaches „Pensionen 4“ muss eine Prüfung im Fach „Arbeitsrecht der bAV“ erfolgreich absolviert werden. Zudem muss ebenfalls eine Teilnahme an den Pflichtseminaren „Arbeitsrecht der bAV“ und „Steuerrecht der bAV“ nachgewiesen werden. Das Fach „Steuerrecht der bAV“ entfällt damit als Prüfungsfach ab 2021.

Detaillierte Informationen zu den Lehrinhalten finden Sie in diesen Dokumenten:

Lernziele im Spezialwissen Pensionen

Lernziele im Fach Arbeitsrecht der bAV 

Lernziele im Fach Steuerrecht der bAV

Lernziele im Fach Rechnungslegung der bAV

(Die in den Dokumenten vorgenommene Klassifizierung der Lernziele basiert auf der Bloomschen Taxonomie.) 

Eine Literaturliste zum Fach Rechnungslegung der betrieblichen Altersversorgung ist im Folgenden aufgeführt:

Literaturliste zum Fach Rechnungslegung der bAV

Zu der IVS-Ausbildung ist eine explizite Einschreibung zwingend vorgeschrieben. Dem Antrag ist als Nachweis mindestens eine Bescheinigung über die Berufspraxis beizufügen. Der Nachweis über den Besuch des jeweiligen Vorbereitungsseminars kann bis einen Tag vor der jeweiligen Prüfung nachgereicht werden.

Antrag zur Einschreibung zur PO 4.1 des IVS

Anerkennung DAV-Spezialwissen

Wenn im Rahmen der gültigen Prüfungsordnung 4.0 (bzw. 4.1) in der DAV-Ausbildung bereits im Spezialwissen Fächer im Bereich Pensionen (z.B. Pensionen 1, Pensionen 2, Pensionen 3) erfolgreich absolviert wurden, werden diese automatisch in der IVS-Ausbildung als bestanden angerechnet, sodass nur noch die verbleibenden noch nicht erfolgreich absolvierten Fächer zu belegen sind. 


 SpLoginControl - LoginControl

Login


Adressnr.:
Passwort:

 Inhalts-Editor ‭[2]‬

Kontakt

Bei Fragen zur Ausbildung des IVS können Sie sich gerne an Herrn Tim Kampmann wenden:

tim.kampmann@aktuar.de
0221/912 554-131

Aktuelle Prüfungsordnung

Für alle angehenden Aktuar*­innen, die sich seit dem 1. Januar 2018 zur Ausbildung beim IVS anmeldet haben, gilt die Prüfungsordnung Nr. 4.1.

Prüflinge, die sich zwischen 1. Juli 2011 und 31. Dezember 2017 zur Ausbildung beim IVS anmeldet haben, gilt diePrüfungsordnung Nr. 3.3.

Für Prüflinge, die nach dem 1. Januar 2013 ihr Studium aufgenommen haben, gilt die Prüfungsordnung 3.4.

Die Regelungen zur Berufspraxis finden sich in der Berufspraxisordnung.

Gebührenübersicht

Eine Gebührenübersicht für die Ausbildung zum*zur Versicherungs­mathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS)

Gebühren IVS

 Inhalts-Editor ‭[3]‬

DAV
DGVFM
IVS

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Unsere Mitglieder
Unsere Themen
Unsere Veranstaltungen

Ausbildung DAV
Ausbildung IVS
Ausbildung CERA

Pressemeldungen
Aktuar Aktuell
Stellenanzeigen